Let them eat cake!

Let them eat cake! wird von der wundervollen Elli mit tollen Outfit-Postings bestückt und ist daher eines unser Kombinationswunder. 2011. Während es anderen reicht, einen kompletten Schrank mit Klamotten von H&M und Zara zu füllen, überzeugt uns Elli mit ihren Vintage-Fundstücken, die sie gekonnt mit Neuware mixt. Keines ihrer Outfits sieht aus wie das andere und wenn man ihre außergewöhnlichen Looks sieht, kann man nur mutmaßen, dass ihr Kleiderschrank aus allen Nähten platzt!

Besonders gut gefällt uns der Post über die explodierte Zuckertortenbombe Andie Walsh (Molly Ringwald)  aus dem 80er-Streifen Pretty in Pink und das Outfit mit grün-blauem Vintage-Strickteil, Second Hand-Blazer und Pünktchen-Mini. Endlich mal jemand, der sich an Kombinationen wagt, die nicht in Modemagazinen zu sehen sind und selten auf deutschen Straßen erblickt werden…

the wind cries amy

The wind cries amy ist einer der Fashion-Blogs, die modeliebende Frauen und Männer zu begeistern wissen. Amelie aus München, die gerne mal Hermann Hesse zitiert, stellt mit ihrem Blog die NOT-Schickimicki-Seite ihrer Stadt vor und zeigt, dass München nicht nur Looks wie die von Liliana Matthäus, Claudia Effenberg oder Natascha Ochsenknecht zu bieten hat. Im Gegenteil – Amelie bezaubert mit fantasievollen Outfits, die sich aus zarter Spitze, voluminösem Tüll und vielen außergewöhnlichen Accessoires zusammensetzen. Ihre Looks kombiniert sie häufig aus den Farben Schwarz, Weiß und Grau, was nie langweilig wirkt und dann und wann durch knallige Farben unterbrochen wird. Besonders gut gefällt uns in diesem Zusammenhang der orangefarbene Short-Pulli!

Einen aussagekräftigen Post über Amelies fantastische Outfits findet ihr in ihrem Jahresrückblick 2010!

Stuttgarter Straße 34

In der Stuttgarter Straße 34 duellieren sich gleich zwei tolle Bloggerinnen um das beste Outfit. Jasmin und Isabella bewohnten zusammen eine WG und teilten sich neben Küche, Bad  und allem anderen auch den guten Geschmack in Sachen Mode. Mittlerweile bloggt nur noch Jasmin aus Stuttgart, während es Isabella in die österreichische Hauptstadt Wien verschlagen hat. Zur großen Freude ihrer Leser bloggen sie aber immer noch gemeinsam über Fashion, Einkaufstouren und ihr Leben.

Wir vermuten, dass zurzeit COS der Lieblingsladen der beiden ist, was sich in tollen und hochwertigen Outfits niederschlägt. Ihr Stil ist bunt, individuell und stets durch viele Accessoires abgerundet; und wenn sich diese Bloggerinnen ihre Haare stylen, dann kann man davon ausgehen, dass bezaubernde Flechtfrisuren oder eine andere außergewöhnliche Frisur herauskommen. Wenn sie uns jetzt noch ein, zwei dieser fantastischen Hello Kitty-Cupcakes zukommen lassen, dann werden wir ihr größter Fan!

PS: Die Mädchen haben zusätzlich zu Stuttgarter Straße 34 auch jeweils ihren eigenen Blog: tea & twigs und repeatoire!

Schnürsenkelrolltreppentod

Wenn Björk und Elton John gemeinsam ein Kind zeugen würden, käme vermutlich Merle von Schnürsenkelrolltreppentod heraus – und das meinen wir sehr positiv! Keine andere Bloggerin überrascht uns mit ähnlich crazy Outfit-Postings wie sie. Ihre Zusammenstellungen sind zauberhaft und gleichzeitig irritierend: würde man ihre Klamotten einzeln jemandem zeigen, würde wohl niemand davon ausgehen, wie gut Merle darin aussieht und wie gelungen ihre Outfits sind.

Die Kielerin treibt mit ihren Outfits den Material- und Farbmix auf die Spitze und wirkt mal mädchenhaft-verspielt wie Björk und kommt ein anderes Mal vintage-glamourös wie Elton John um die Ecke. Doch gerade der süße Preppy-Look scheint ihr Steckenpferd zu sein und wir wollen dazu nur sagen: Weiter so!

art & amentia

Keine andere Bloggerin verkörpert den modischen Purismus so schön wie Celain von art & amentia. Die vorherrschenden Farben ihrer Outfits sind gedecktes Schwarz sowie viele Nuancen von Grau, doch Langeweile kommt beim Betrachten ihrer Outfit-Postings nie auf. Im Gegenteil, geradezu professionell wirken Celains Zusammenstellungen: Basic-Teile mit klassischen Schnitten, die erst auf den zweiten Blick ihre Raffinesse offenbaren, dezente Accessoires, die alle Outfits stilsicher abrunden und zwischendurch blitzt das ein oder andere Mal ein auffälliges Stück wie bspw. eine schwarze Fellweste oder eine große mattgoldene Kette hervor.

Besonders scheinen es der Bloggerin grober Strick und die wunderbaren Stücke des schwedischen Labels Acne angetan zu haben. Das verstehen wir selbstverständlich und sind sogar ein klein wenig neidisch auf so viel Stilsicherheit…

Birds of a feather flock together

Cailin Klohk, die Bloggerin des wunderbaren Blogs Birds of a feather flock together, ist gerade einmal 17 Jahre alt und macht mit ihren Outfits dennoch vielen anderen Bloggerinnen etwas vor. Die Halb-Irin bloggt aus der Nähe von Frankfurt und liebt nach eigenen Angaben Vögel, Schokolade, Dublin, Heels, impressionistische Kunst, Beeren, New York, Nylon Magazin, Avocados und am liebsten ihr Leben.

Ihre Looks sind mal mädchenhaft, mal Gothic, mal einfach nicht zu beschreiben und überzeugen durch einen stilsicheren Mix aus wunderschönen Vintage-Stücken, auffallenden Kopfbedeckungen, unshaped Cuts, Mini-Längen und Accessoires, die selten in kleinen Mengen oder dezent ausfallen.

P.S.: I love the coat too!